7 Ryan Gosling Haarschnitte bereit für Hollywood: Die Galerie

7Fotos DFree / Shutterstock.comLieben Sie den neuesten Ryan Gosling-Look? Schauen Sie sich die heißesten Frisuren dieses kanadischen Schauspielers seit 2005 an – Sie sind an der Reihe, sie auf die Probe zu stellen.durchThomas Busch19. Juli 2019

Ryan Gosling ist nur einer dieser modernen Schauspieler, die wirklich Stil kennen. Von seiner Kleidung bis hin zu seinen Haaren (das ist der Teil, der uns interessiert!) hat dieser kanadische Schauspieler jedes Jahr etwas Neues und Einzigartiges. Scrollen Sie weiter und Sie werden überrascht sein, wie sehr Ryan Gosling sein Aussehen seit den Anfängen seiner Karriere im Jahr 2005 verändert hat…

Ryan Gosling Clean Buzzcut August 2005 1/7Sauberer Buzzcut (August 2005)

Können Sie das glauben? Ryan Gosling ohne Haare. Ich würde sagen, er sieht damit besser aus.

Die besten Sexstellungen für einen Stiermann
Featureflash-Fotoagentur / Shutterstock.com zwei/7Unordentlicher Crewcut (April 2007)

Dieser unordentliche Crewcut ist einer der pflegeleichtesten Styles von Ryan Gosling und erzählt die Geschichte eines reifenden Mannes.



Featureflash-Fotoagentur / Shutterstock.com 3/7Slicked Back Top und Sides (April 2008)

Eine hübsche Alternative zu seinen jüngeren Styles ist dieser Slickback. Jugendlich und doch elegant!

Everett Collection / Shutterstock.com 4/7Kurzer Combover mit Messy Top (Mai 2010)

Eine perfekte Kombi für die Feiertage, denn wer kümmert sich dann schon um unordentliche Oberteile?

Orgasmus beim Sex
Denis Makarenko / Shutterstock.com 5/7Messy Side Swept (Juni 2011)

Für diese Tage mit unordentlichen Haaren hält dieser einfache Seitenschwung Mr Gosling bereit für die Bühne.

s_bukley / Shutterstock.com 6/7Sauberer Sweep ohne Teil (März 2013)

Dieser saubere Schwung hat viel weniger Bedeutung als der klassische Stil von Ryan Gosling und sieht genauso gut aus.

JStone / Shutterstock.com 7/7Sauberes Seitenteil (Februar 2017)

Der klare und klassische Ryan Gosling-Stil, den wir alle kennen und lieben. Genau das richtige Maß an Raffinesse.

Kathy Hutchins / Shutterstock.com